Veranstaltungen

Der Förderung und Organisation des Erfahrungsaustauschs zwischen Wissenschaftlern, Studierenden und Unternehmen der Versicherungswirtschaft dienen Konferenzen und Tagungen. Beispiele vergangener Veranstaltungen finden Sie nachfolgend.

InsurTech meets Reality – das Hörsaalgespräch an der HWR Berlin am 20.09.2022

Das Institut für Versicherungswirtschaft unterstützte die Durchführung des ersten sogenannten Hörsaalgesprächs an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin). Moderiert wurde es gemeinsam von Dr. Moritz Finkelnburg, Mitglied des Vorstands bei den BGV Versicherungen, und Prof. Dr. Thomas Köhne.

Maximilian Beck (Vorstandsmitglied der Ideal Versicherung) und Herbert Jansky (Head of Platform-Management Life beim HDI) sprachen über die Entwicklung des InsurTech-Hypes seit 2014, über Innovationen und Impulse der InsurTechs, aber auch über deren Fehler und Gründe für misslungene Kooperationen mit traditionellen Versicherern.

Sebastian Langrehr, CSO des InsurTech-Pioniers und P2P-Erfinders friendsurance, und Max Bachem, Coya-Gründer und heute Deutschland-Chef des innovativen französischen InsurTech-Versicherers (und Coya-Übernehmers) Luko, schilderten die Situation aus Gründersicht. Sie verwiesen auf die zahlreichen Impulse, die in den letzten Jahren von InsurTechs ausgegangen sind und heute bei den meisten Versicherern „state of the art“ seien. Allerdings machten sie auch deutlich, wie herausfordernd die aktuelle Situation für Gründer sei, beginnend mit der deutlich erschwerten Investitionsbereitschaft im Markt und aktuell gebremster Innovationsfreude der Old-Economy.

Beck und Jansky verwiesen für ihre Unternehmen auf zahlreiche Kooperationen mit InsurTechs – zum Beispiel die gerade gelaunchte Zusammenarbeit des HDI mit Neodigital im Schadenbereich -, skizzierten aber auch verschiedene Problemfelder für die Implementierung innovativer Lösungen. Einig waren sich alle Teilnehmer, dass der aktuell rasant steigende Kostendruck auf Seiten der Versicherer den Zwang zur Digitalisierung deutlich erhöhen wird und sich hierdurch möglicherweise neue Chancen auch für InsurTechs ergeben sollten.

Die intensive Befragung durch die Studierenden und die Gäste aus der Versicherungspraxis im Rahmen der sich anschließenden Diskussion beleuchtete zahlreiche weitere Aspekte: Die Digitalisierung der Industrieversicherung, Nutzung innovativer Schadenpräventionswerkzeuge und die Diversifizierung vieler InsurTech-Geschäftsmodelle waren nur einige der Themenbereiche dieses facettenreichen Nachmittags.

Den in VersicherungswirtschaftHEUTE erschienenen kurzen Bericht zum Hörsaalgespräch finden Sie hier.

Vertriebsgipfel am 20./21. Mai 2014 in Berlin

Der „Berliner Vertriebsgipfel“ ist eine Fachkonferenz zum Versicherungsvertrieb, deren Zielgruppe Vertriebsführungskräfte sind. Einschlägig ausgewiesene Experten aus Politik, Unternehmenspraxis und Wissenschaft adressieren die aktuell herausfordernden Vertriebsthemen und präsentieren mögliche Lösungsansätze.

Altersvorsorge-Konferenz am 16./17.02.2011 in Berlin

„Altersvorsorge heute und morgen – Aktuelle Entwicklungen in der Lebensversicherung und bAV“ am 16./17. Februar 2011 in Berlin. Das IVW-Berlin hat diese Fachkonferenz unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Köhne (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin) und Prof. Dr. Helmut Gründl (Goethe-Universität Frankfurt am Main) veranstaltet.

Altersvorsorge-Konferenz am 26./27.01.2010 in Berlin

„Altersvorsorge heute und morgen – Aktuelle Entwicklungen in der Lebens- und Pflegeversicherung“ am 26./27. Januar 2010 in Berlin.
Das IVW-Berlin hat diese Fachkonferenz unter der Leitung von Prof. Dr. Helmut Gründl (Humboldt-Universität zu Berlin) und Prof. Dr. Thomas Köhne (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin) durchgeführt.